Ist der Startplatz übertragbar ?

Bis zum Anmeldschluss kann ein gebuchter Startplatz gegen eine Bearbeitungsgebühr von 15 Euro auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden. Hierzu bitte die Umbuchungsoption mit dem Account des bisherigen Teilnehmers kaufen. Der Ausgleich der Startgebühr erfolgt direkt zwischen dem bisher gemeldeten Teilnehmer und dem Ersatzteilnehmer. Wir erstatten die Startgebühr in Form eines Gutscheins für die Buchung, der an den neuen Teilnehmer weitergegeben werden kann.

Nach dem Anmeldeschluss können wir den Startplatz leider nicht übertragen. Wir müssen als Veranstalter sicherstellen, dass alle Teilnehmer alle notwendigen Informationen erhalten. Dies geschieht nicht nur über das Anschreiben bei Erhalt der Teilnehmerunterlagen, sondern insbesondere auch über mehrere Info-E-Mails, beispielsweise um die Tour-Auflagen der Stadt- und Landkreise den Teilnehmern mitzuteilen.

Bei einer Übertragung des Startplatzes auf eine andere Person ist dies nach dem Anmeldeschluss nicht gesichert möglich. Deshalb ist in der R2NSC AGB folgender Satz enthalten: „Die Teilnahme ist ein höchstpersönliches Recht und damit nach dem Anmeldeschluss nicht übertragbar.“

Aus diesem Grund empfehlen wir für den Krankheitsfall den Abschluss einer Startplatz-Rücktrittsversicherung.

Wir bitten hierfür um Verständnis!